2018

Kann ich Tauf-/Firmpate werden, wenn ich nicht gefirmt bin?

Das Kirchenrecht, das Gesetzbuch der Katholischen Kirche sieht im Canon 874 §1 vor, dass du katholisch und gefirmt sein musst und bereits die Kommunion empfangen haben musst. Wenn du zwar getauft, aber noch nicht gefirmt bist, kannst du aber trotzdem als Taufpate zugelassen werden, wenn du in Erwägung ziehst, dich firmen zu lassen bzw. das nicht für dich ausschließt. Darüber hinaus sind im Kirchenrecht weitere Zulassungsbedingungen für Taufpaten festgelegt: 1.

Was feiern wir an Christi Himmelfahrt?

Wie der Name des Festtages schon sagt, feiern Christen an Christi Himmelfahrt, dass Jesus Christus als Sohn Gottes zu seinem Vater im Himmel zurückgekehrt ist. Christi Himmelfahrt wird immer 40 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Berechnet wird der Termin nach der einer Stelle in der Bibel genauer gesagt in der Apostelgeschichte wo steht, dass Jesus nach seiner Kreuzigung und der Auferstehung noch 40 Tage auf der Erde lebte, sich seinen

Warum musste Jesus sterben?

Diese Frage kann man nicht so leicht beantworten, da sie verschiedene Aspekte betrifft. Zum einen die Frage musste Jesus sterben, weil die weltlichen Mächte dies verlangten? Und zum anderen die Frage, ob er sterben musste, weil Gott es wollte. Musste Jesus sterben, weil die weltlichen Mächte dies verlangten? Ja, Jesus musste sterben, weil es die weltlichen Mächte, das damalige Gesetz so verlangte. Jesus war schuldig in den Augen der Einflussreichen

Was feiern wir an Ostern?

Ostern ist das älteste und wichtigste Fest des Christentums. Wir feiern, dass Jesus den Tod überwunden hat und auferstanden ist. Ostern fällt immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.  Hier ein kleiner Überblick über die Feiertage rund um Ostern. Gründonnerstag: An diesem Tag denken wir an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Freunden (den Jüngern) gehalten hat. Er hat Brot und Wein geteilt als Zeichen für seinen Leib

Ist die Welt in 7 Tagen erschaffen worden?

Um diese Frage zu beantworten, muss der Zweck der biblischen Schöpfungsberichte (es gibt nämlich zwei) betrachtet werden. Während wissenschaftliche Theorien Antworten auf die Frage „wie ist die Welt entstanden?“ geben, möchten die Verfasser der biblischen Texte hervorheben, dass alles Existierende letzten Endes von Gott kommt und in seiner Hand ist. Die Schöpfungsberichte sind in Zeiten der Angst und Unterdrückung entstanden und hatten den Zweck den Menschen Mut zu schenken und

Was feiern wir an Fronleichnam?

Fronleichnam findet immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten statt und ist in vielen Teilen Deutschlands ein katholischer Feiertag. Der Name kommt von dem mittelalterlichen Wort „fronlichnam“, was so viel heißt wie „lebendiger Leib des Herrn“. Wir Katholiken denken an diesem Tag an das letzte Abendmahl, an dem Jesus seinen Leib symbolisch in Form von Brot und Wein an die Jünger überreicht hat. Zwar erinnern wir uns jeden Sonntag in der